Ich biete Ihnen:

Klangabende, Peter Hess® Klangmassagen, Makaro® Gong-Klangmassage, spezielle Klangangebote für Menschen in Trauerphasen und Begleitung von Menschen mit/nach einer Krebserkrankung, Indian Balance® Kurse, Mental Training und Entspannungskurse für Erwachsene, Jugendliche und Kinder:

Einzelkurse / Einzelstunde

Gruppenkurse - auch in Firmen, Hotels, Vereinen, Kindergärten und Schulen

Tageskurse bzw. Seminare am Wochenende

Vorträge / Seminare

Für Einzelkurse, Gruppenkurse oder eine Schnupperstunde sprechen Sie mich bitte an.

 

Absage von vereinbarten Terminen für Einzelkurse oder Klangmassagen

Mein Anspruch ist es auf die Bedürfnisse und Wünsche meiner Kunden optimal eingehen zu können. Um diesem Anspruch gerecht werden zu können, plane ich für jede Sitzung sehr viel Zeit ein. Ein nicht rechtzeitig abgesagter Termin führt nicht nur bei mir zu Leerlauf, sondern nimmt auch anderen Kunden die Möglichkeit einen früheren Termin bei mir wahrnehmen zu können.

Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass ich jeden Termin, der nicht mindestens einen Werktag vorher abgesagt wird, pauschal mit 59,00 Euro in Rechnung stellen werde.

 

 

Peter Hess® Klangmassagen mit Therapieklangschalen

Begleitung von Menschen mit/nach einer Krebserkrankung mit Klang

Trauer braucht Wärme - Klang in der Trauerbegleitung

Gong- und Klangschalen Meditationen

Makaro® Gong-Klangmassage

Erlebnisse mit Klangschalen

Progressive Muskelentspannung nach Jacobson (PME)

Körperwahrnehmungen (Eutonie)

Autogenes Training (AT)

Indian Balance® Kurse

Achtsamkeitsübungen

Tiefenentspannung

Mental Training

Phantasiereisen

Meditationen

Atemarbeit

und vieles mehr…

 

Was erwartet Sie bei:

Achtsamkeit:

Achtsamkeit ist die Lenkung der Aufmerksamkeit auf den aktuellen Moment. Bewusstes vorurteilsfreies Wahrnehmen wird mit Hilfe von Achtsamkeitsübungen geschult. Wer achtsam lebt entwickelt einen klaren, stabilen Geist, der es einem auch in schwierigen Situationen erlaubt ruhig und gelassen zu reagieren bzw. zu sein.

 

Atemarbeit:

Ein chinesisches Sprichwort sagt: „Ist der Atem kurz, flach und unstet, zittert er wie Blätter im Wind. Dann gelingt es uns nicht zur Ruhe zu kommen“.

Mit Hilfe der Atemarbeit können Sie mehr Kraft und Energie tanken für den Alltag. Unsere wichtigste Energiequelle ist der Atem, der den Körper mit Sauerstoff versorgt. Lernen Sie tief und bewusst zu atmen mit den unterschiedlichen Atemtechniken und dabei mehr auf den natürlichem Atemrhythmus zu achten.

 

Körperwahrnehmungen (Eutonie):

Vielen Menschen ist die Fähigkeit der Körperwahrnehmung im Alltag verloren gegangen. Mit einfachen Körperwahrnehmungsübungen wird die Aufmerksamkeit bewusst auf einzelne Bereiche des Körpers gelenkt – innen und außen. Damit lernen Sie Verspannungen und Anspannungen frühzeitig wahrzunehmen und gegenzusteuern.

 

Tiefenentspannung:

Bei der Tiefenentspannung geht es darum den ganzen Körper zu entspannen. Sie bewirkt bei vielen Menschen den Schlaf. Die Tiefenentspannung fördert den Abbau von Stresshormonen und stärkt den Körper, Geist und das Immunsystem.

 

Progressiver Muskelentspannung nach Jacobson (PME):

Die progressive Muskelentspannung ist eine besonders leicht erlernbare Entspannungsmethode. Sie besteht aus einer aufeinander folgenden An- und Entspannung der wichtigsten Muskelpartien.

Sie hilft, durch Stress bedingte allgemeine Anspannungen zu reduzieren, und kann auch in akuten Belastungssituationen zur Entspannung eingesetzt werden. Auch seelische Spannungen, die immer mit Muskelanspannungen verbunden sind, können durch eine Entspannung der Muskulatur herabgesetzt werden. Durch Übung können sich Beschwerden wie Spannungskopfschmerz oder Rückenschmerzen lösen und die Fähigkeit zum Abschalten fördern.

 

Autogenem Training (AT):

Das Autogene Training ist eine wissenschaftlich anerkannte Entspannungs- und Konzentrationsübung, die mit der Kraft der Gedanken Ihren Körper und Ihre Seele positiv beeinflusst. Sie basiert auf Autosuggestion (Vorstellung des Unterbewusstseins). Der Berliner Psychiater Johannes Heinrich Schultz hat sie aus der Hypnose weiterentwickelt. Autogenes Training ist eine Entspannungstechnik, mit der Sie sich jederzeit und überall blitzschnell entspannen und neue Kräfte sammeln können. Sie erlernen Schritt für Schritt die Grundformeln als Weg zu mehr Ruhe und Gelassenheit in Ihrem Alltag.

 

Meditationen:

Mit Hilfe der Meditation erlernen Sie Ihre Gedanken zur Ruhe zu bringen. Der Zustand in der Meditation ist dem Tiefschlaf ähnlich, allerdings ist der Körper und Geist wach. In der Meditation vertieft sich der Atem und es stellt sich eine Beruhigung aller Körperfunktionen ein. Damit erlangen Sie mehr Ruhe und Ausgeglichenheit und finden in Ihr normales Gleichgewicht zurück.

Die Meditation ist eine Kraftquelle, die jedem zur Verfügung steht.

 

Phantasiereisen:

Die Phantasiereise ist ein imaginatives Verfahren. Sie lädt den Zuhörer ein die Konzentration nach innen zu richten und sich dann auf eine „Reise“ zu begeben mit den eigenen Vorstellungen und inneren Bildern. Dies führt zu positiven Gedanken und Gefühlen. Die Grenzen zwischen Bewusstsein und Unterbewusstsein verschwimmen und Körper, Geist und Seele können sich regenerieren, sammeln, Ballast abwerfen und neu orientieren.

 

Klangschalen:

Mit den Klängen von Klangschalen können sich Verspannungen leichter lösen, da sie das Loslassen von Anspannungen unterstützen. Außerdem gelangen Sie durch die wohltuenden Klänge in eine Tiefenentspannung, die für eine Neubelebung und Stärkung der Selbstheilungskräfte, Grundbasis ist. Sorgen, Unsicherheiten und Blockaden lösen sich und Körper, Geist und Seele kommen wieder in Einklang.

 

Peter Hess® Klangmassage:

Die Klangmassage erfolgt mit speziellen Therapieklangschalen in unterschiedlichen Größen und verschiedenen Grundfrequenzen. Diese werden auf den bekleideten Körper gestellt und über einen längeren Zeitraum angeschlagen. Die Entspannung erfolgt durch hören und wahrnehmen. Durch die Vibration der Klangschalen und, weil der menschliche Körper zum größten Teil aus Wasser besteht, werden Verspannungen und Blockaden bis in die Tiefe gelöst.

 

Das Gesunde fördern

Begleitung von Menschen mit/nach einer Krebserkrankung mit Klang

Mit einem speziellen Klangangebot unterstütze ich sie dabei, sich wieder ganzheitlich zu fühlen und auch als Einheit aus Körper, Geist und Seele wahrzunehmen.

Trauer braucht Wärme - Klang in der Trauerbegleitung

Mit einem speziellen Klangangebot unterstütze ich Sie gerne mit der Verarbeitung Ihrer Trauer.

 

 

Was bringt Ihnen das alles?

Achtsamkeit, Körperwahrnehmungen, Progressive Muskelentspannung und das Autogene Training sind gut alleine auszuführen und unterstützten die Entspannungsbereitschaft insbesondere bei Schlafstörungen, Verspannungen, Tinnitus, Kopfschmerzen, Verdauungsstörungen und innerer Unruhe. Außerdem stärken Sie mit regelmäßigem Entspannungstraining Ihr Immunsystem und können in stressigen Situationen ruhig und gelassen reagieren, dies gilt auch für die Menopause.  

Schlafstörungen:

Stress und Hektik, keine festen Zeiten für Schlaf- Wachrhythmus, ständig erreichbar sein über Handy, Tablett und Computer sorgen dafür, dass immer mehr Menschen unter Schlafstörungen leiden.

Abschalten und einfach mal zur Ruhe kommen.

Nachts wieder schlafen, ein- und durchschlafen zu können, das wünschen sich viele.

Die Progressive Muskelentspannung, das Autogene Training und auch verschiedene Atemübungen helfen, Ihre Schlafqualität gravierend zu verbessern.

Wechseljahre - Menopause:

Die Wechseljahre können einen ganz schön aus dem Gleichgewicht bringen.

Einige Hormone sind in zu großer Anzahl im Körper vorhanden und andere zu wenig. Das führt häufig zu Hitzewallungen, Schlafstörungen, Stimmungsschwankungen und noch einigem mehr.

Mit verschiedenen Entspannungsmethoden, wie diversen Atem- und Achtsamkeitsübungen, dem Autogenen Training, der Meditation, usw., haben Sie die Möglichkeiten gelassener durch die Wechseljahre zu kommen. Dies haben mir schon einige Teilnehmerinnen zurückgemeldet.

Angst:

Angst vor Prüfungen, Angst vor Menschen zu sprechen (Vorträge, Referate, etc.), Angst im entscheidenden Augenblick zu versagen und einiges mehr.

Grundsätzlich hilft hier sehr gut das Mental Training und das bewährte Autogene Training nach Johannes Heinrich Schultz. Damit lernen Sie, sich Ihren Ängsten zu stellen, leistungsfähiger zu werden und die Konzentration zu verbessern. Lerninhalte im Unterricht können leichter aufgenommen werden, Prüfungsvorbereitungen werden erleichtert und die eigentliche Prüfung oder Klausur wird klarer, wacher und konzentrierter erlebt. Mehrere Kursteilnehmerinnen, die sich im Abitur befanden, haben mir das zurückgemeldet. Außerdem wurden Vorträge selbstsicherer und entspannter gehalten.

Mentales Training, Autogenes Training, Achtsamkeits- und Atemübungen und diverse andere Entspannungstechniken unterstützen Sie auf Ihren Weg in ein angstfreieres und selbstsicheres Leben!

 


Sabine Martini - Schwanen 43 - 42929 Wermelskirchen

Telefon: 02196 - 88 96 54 Mobil: 0157 72 08 11 55

Mail: sabinemartini42929@gmail.com - www.gesundheit-martini.de

© Sabine Martini