Unser Beruf- und Privatleben ist geprägt von Termindruck, Stress und Hektik. Wachsende Anforderungen, steigende Arbeitsaufgaben, immer mehr Verantwortung, weniger Zeit, ständige Erreichbarkeit und Multitasking. Dadurch haben viele das Gefühl nur noch getrieben zu sein oder funktionieren zu müssen. Da auch unser Alltag weitgehend aus automatisierten Tätigkeiten besteht, erledigen wir Aufgaben mehr oder weniger unbewusst. Der erste Schritt bedeutet aus den Automatismen herauszutreten und zu mehr Bewusstheit zu gelangen.

Dies können wir mit Achtsamkeit und regelmäßigen Achtsamkeitsübungen.

 

Was genau ist Achtsamkeit? Achtsamkeit ist die Lenkung der Aufmerksamkeit auf den aktuellen Moment. Bewusstes vorurteilsfreies Wahrnehmen wird mit Hilfe von Achtsamkeitsübungen geschult. Mit Achtsamkeit kommen Sie in Kontakt mit der Gegenwart und lernen gegenwärtig zu bleiben. Bewusstes hören, sehen, riechen, schmecken, einfach wahrnehmen was ist im inneren und äußeren. Aus dem „Autopiloten“ heraustreten und akzeptieren was ist – ohne Bewertung – und dann mit vollem Bewusstsein reagieren. Dadurch können Sie auch in schwierigen Situationen ruhig und gelassen zu bleiben lernen.

 

Die Ursprünge der Achtsamkeitspraxis liegen in der buddhistischen Tradition. Ihre heilende Kraft ist hier seit über Jahrtausende bekannt und wird heute in den unterschiedlichsten Lebenszusammenhängen erfolgreich angewendet. Hierbei werden verschiedene meditative Übungen zur Bewusstseinsschulung genutzt, die ohne religiösen Hintergrund auf die Bedürfnisse des modernen westlichen Menschen angepasst sind.

Jon Kabat-Zinn gilt als Urvater des Achtsamkeitstrainings. 1979 entwickelte er in den USA die Methode „MBSR“, Stressbewältigung durch Achtsamkeit. Die Methode wird mittlerweile weltweit eingesetzt, ist anerkannt und die Ergebnisse sind wissenschaftlich sehr gut erforscht.

 

Vorteile einer regelmäßigen Achtsamkeitsschulung sind:

 - besserer Umgang mit Stress

 - verbesserter Umgang mit chronischen Schmerzen

 - Gesundheitsförderung

 - Stärkung des Immunsystems

 - Verbesserung der Schlafqualität

 - Verbesserung der Konzentration- und Leistungsfähigkeit

 - Veränderung der Beziehung zu sich selbst und anderen Menschen

 - bessere Wahrnehmung der eigenen Bedürfnisse

 - mit den Anforderungen des Lebens besser umzugehen

 - mehr Ruhe im Beruf und Alltag zu erlangen

 

Regelmäßige Workshops zum Thema „Achtsamkeit“ finden Sie unter „Termine“.

Vortrag "Achtsamkeit im Beruf" oder zu anderen Achtsamkeitsthemen gerne auf Anfrage.

Sabine Martini - Schwanen 43 - 42929 Wermelskirchen

Telefon: 02196 - 88 96 54 Mobil: 0157 72 08 11 55

Mail: sabinemartini42929@gmail.com - www.gesundheit-martini.de

© Sabine Martini